• DE

Prof. Dr. Christoph Neef

Prof. Dr. Christoph Neef, Studiengangsleiter BWL-Industrie an der DHBW Ravensburg, fragt: „Wie kommt die Schokolade in den Supermarkt?“

Danke, dass Sie mitmachen! Warum setzen Sie sich für die Kinder-Uni ein?
Ich finde die Kinder-Uni eine ganz tolle Sache. Kinder sind neugierig und ich möchte mein Wissen sehr gerne mit ihnen teilen.

Woher kommen Sie? Und wie leben Sie?
Ich komme ursprünglich aus dem Schwarzwald, war dann lange Zeit in Stuttgart und lebe jetzt seit vier Jahren mit meiner Frau und meinen Kindern in Wilhelmsdorf.

Warum interessieren Sie sich gerade für Ihr Fach?
Mein Fachgebiet ist die Produktion von Gütern und die Logistik, also die Lagerung und der Transport von Gütern. All die Güter, die uns im Alltag umgeben, wurden irgendwann einmal produziert, gelagert und transportiert. Spannend finde ich, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten zu beschäftigen und zu überlegen, wie man die Produktion und die Logistik immer weiter verbessern kann.

War es schwer so viel zu lernen?
Nein, aber es hat lange gedauert. Lernen wird leichter, wenn man neugierig ist und Freude daran hat, mehr über andere Dinge zu erfahren.

Kann Wissen gefährlich werden?
Es kommt darauf an, was mit dem Wissen geschieht. Wenn man es einsetzt, um Menschen zu unterstützen und zu helfen, dann kann Wissen nicht gefährlich werden.